Anwendung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Sämtliche Kundenbestellungen auf der Webseite rosenstrauss.ch unterliegen den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. rosenstrauss.ch behält sich das Recht vor, seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

Sortiment

Das auf der Webseite der rosenstrauss.ch angebotene Sortiment kann jederzeit geändert werden. In Ausnahmefällen, (Ressourcenknappheit) behält sich rosenstrauss.ch das Recht vor, Rosen zu liefern, die leicht von der auf der Webseite angebotenen abweichen.

Preise

Alle Preise sind in Schweizer Franken inklusive der gesetzlichen Mwst. Die Preise sind während der Dauer des Angebotes bindend.

Bestellung

Der Vertrag tritt in Kraft, wenn der Kunde auf der Schaltfläche “Kaufen” klickt und auf der Webseite der Rosenboerse.ch “Auftrag eingegangen” erscheint. Ab diesem Zeitpunkt kann die Bestellung nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Versand

Bei Abwesenheit des Empfängers legt der Postbote wenn möglich den Strauss auf Risiko des Kunden vor die Tür oder lässt eine Abholnotiz im Briefkasten. Der Empfänger trägt die alleinige Verantwortung für die Kontaktaufnahme mit SwissPost.

Schadenersatzforderungen können den Betrag der Bestellung auf keinen Fall überschreiten.

Die bestellte Ware wird an die angegebene Lieferadresse des in der Bestellung erwähnten Empfängers gesandt. Der Besteller ist allein verantwortlich für die Genauigkeit der Lieferadresse.

Lieferungen sind nur innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein möglich.

Die Blumen werden mit dem Swiss-Express-Service der Post versandt.

An Sonntagen und nationalen und kantonalen Feiertagen werden keine Sträusse ausgeliefert.

Bestellungen die rosenstraus.ch nach 16h erreichen, können am folgenden Tag nicht ausgeliefert werden. Die Blumen werden am nächstmöglichen Liefertermin geliefert.

Falls die Lieferung eine Verspätung hat, ist dies kein Grund für eine Reklamation.

Die Sträusse werden morgens gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Swiss-Express zwischen 07.00h-09.00h geliefert.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt ausschließlich über das sichere Postfinance-System.

Reklamationen

Reklamationen betreffen Lieferung oder Qualität der Rosen müssen innerhalb von 10 Tagen schriftlich bei rosenstrauss.ch eintreffen. Nach dieser Frist sind keine Beanstandungen mehr möglich.

Persönliche Daten

Die rosenstrauss.ch verpflichtet sich, die persönlichen Daten der Kunden nicht an Dritte weiterzugeben.

Höhere Gewalt

Die rosenstrauss.ch haftet nicht für Unterbrechungen ihrer Webseite, Übergriffe durch Dritte usw. Diese Ereignisse können von der Rosenboerse weder kontrolliert noch beeinflusst werden.

Kontakt oder Beanstandungen: info@rosenstrauss.ch;

rosenstrauss.ch – Ein Unternehmen der Rosenbörse GmbH

Gerichtsstand: Zug